Nie mehr vergessen die Mülltonne rauszustellen

Nie mehr vergessen die Mülltonne rauszustellen
Nie mehr vergessen die Mülltonne rauszustellen

Wer hat nicht schon mal vergessen die Mülltonne rauszustellen? Das ist sicher jedem schon mal passiert. Bei uns ist das leider oft genug vorgekommen und zwar meistens dann, wenn die Mülltonne sowieso schon übervoll war. Bei vier verschiedenen Mülltonnen (Grau, Blau, Gelb und Braun) kann man schon mal leicht die Übersicht verlieren.

Daher habe ich letztes Jahr begonnen alle Müllabfuhr-Termine in meinen Outlook-Kalender einzutragen, um mich jeweils am Vorabend daran erinnern zu lassen. Dank meines Exchange-Kontos werde ich sogar auf iPhone und iPad daran erinnert. Mit einfachen Terminserien lässt sich das allerdings leider nicht bewerkstelligen. Aufgrund von Feiertagen, Schützenfesten etc. gibt es einfach zu viele Ausnahmen. Also muss man jeden Termin einzeln eintragen.

Auch für das kommende Jahr hat die Stadt Kaarst wieder einen Müllkalender an alle Haushalte verteilt. Da es diesen natürlich nicht in digitaler Form als iCalendar-Datei gibt, musste ich also auch wieder alle Termine selber eintragen.

Ich habe mir dazu in Outlook einen getrennten Kalender erstellt, um diesen einfach ausblenden zu können. Ich möchte mir ja nicht dauernd die Müllabfuhr-Termine ansehen, sondern nur daran erinnert werden. Für jede der vier Mülltonnen sowie für die Grünbündelabfuhr und das Schadstoffmobil habe ich jeweils eine Kategorie/Farbe definiert. Die Kalendereinträge habe ich jeweils auf den Vorabend um 19:00h terminiert. Die Zeit passt für uns in der Regel am besten. Lediglich das Schadstoffmobil habe ich auf den genauen Termin gesetzt, denn es steht nur zu einer bestimmten Zeit für eine Stunde auf dem Parkplatz an der S-Bahn.

Vielleicht gibt es ja den ein anderen von Euch, der zufällig genau diesen Müllkalender benötigt, oder sich diesen einfach nur mal ansehen möchte. Ich habe den Kalender daher als iCalendar-Datei (.ics) exportiert und stelle ihn hier zum Download bereit:

Die Datei kann natürlich nicht nur in Outlook, sondern auch in andere Programme wie Mozilla Sunbird oder auch den Google Kalender importiert werden.

Update:
Ich habe den Müllkalender für 2012 ergänzt.

Bisher 5 Kommentare

  1. Henning
    Henning

     

    9. Januar 2012, 15:02 Uhr

    Hallo,
    vielen Dank für den tollen Onlinekalender. Ich hoffe diesen Service wird es auch die nächsten Jahre geben. Oder ist die Stadt Kaarst eventuell an dieser Lösung interessiert?
    Eine Anregung noch: Die Termine könnten doch auch an den korrekten Tagen gesetzt werden, die Erinnerung aber einen Tag eher auf 19:00 Uhr.
    Viele Grüße.

  2. Sascha
    Sascha

     

    18. Mai 2012, 13:29 Uhr

    Hallo,
    da habe ich doch gerade nach der Lösung gesucht udn dachte sie gefunden zu haben... leider dann... doch nur der Bezirk 2 udn wohne doch in Kaarst und ist Bezirk 1 :-/
    Da wäre ich echt glücklich wenn es das für den Bezirk 1 auch gäbe und am besten dann für 2013 auch :-)
    Schon mal von hier aus, lieben dank :-)

  3. Manni
    Manni

     

    21. September 2012, 07:36 Uhr

    Perfekt. Danke. Nie mehr, vergessen! :D
    Würde mich freuen 2013 hier wieder vorbei zu schauen.

  4. Bernhard
    Bernhard

     

    7. Januar 2013, 12:11 Uhr

    Hallo,
    werden Sie auch für 2013 wieder den kalender erstellen?
    Viele Grüße

  5. Klaus K.
    Klaus K.

     

    21. Juli 2014, 19:58 Uhr

    Ohje wie oft mir das schon passiert ist dass ich nicht daran gedacht habe die Mülltonnen rauszustellen :-( sehr sehr ärgerlich... Gibt es denn jetzt für jedes weitere Jahr diesen Kalender? Falls ich Demenz bekommen sollte wäre es hilfreich so etwas zu haben :-D Aber andererseits wurde dieser Artikel vor 4 Jahren verfasst daher wäre ich dankbar wenn mir jemand diesbezüglich antworten könnte :-)

Dein Kommentar?

Menschlich? Dann gib bitte die 5 Zeichen genau so ein, wie Du sie in der Grafik lesen kannst. Keine 5 Zeichen? Erzeuge einfach einen neuen Code.

Gravatar:

Wenn Du möchtest, dass Dein Bild neben Deinem Kommentar erscheint, dann melde Dich einfach bei Gravatar an.

Nutzungshinweise:

Dein Kommentar erscheint nicht automatisch, sondern wird erst nach einer Prüfung manuell freigeschaltet. Ich behalte mir vor alle Kommentare zu löschen, die

  • rassistische, sexistische oder gewaltverherrlichende Inhalte haben,
  • zu kriminellen Aktionen aufrufen oder diese verteidigen,
  • beleidigende Inhalte besitzen,
  • Werbung für Dritte darstellen oder deren Inhalte einem Link auf fremde Angebote gleichkommt.

Mit der Freischaltung Deines Kommentars werden außer Deiner eMail-Adresse alle von Dir angegebenen Daten auf meiner Website veröffentlicht. Die Übermittlung Deiner persönlichen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Du hast jederzeit die Möglichkeit mit einer eMail oder auf postalischem Wege, Deinen Eintrag löschen zu lassen.

Wenn Du das Formular absendest, erklärst Du Dein Einverständnis mit diesen Bedingungen.