Wenn die Reparatur des Rasenmähers teurer ist als der Neukauf

Defektes Kugellager
Defektes Kugellager

Seit vielen Jahren bin ich zufriedener Nutzer von Bosch Elektrowerkzeugen. In meiner Werkstatt finden sich daher diverse Geräte wie Bohrhammer, Akkuschrauber, Sägen, Schleifgeräte, Flex, etc. Mit allen Geräten war ich immer sehr zufrieden und würde diese auch immer wieder kaufen. Die Geräte werden hier nicht geschont und verrichten seit vielen Jahren zuverlässig die zugeteilten Aufgaben.

Als vor ca. zweieinhalb Jahren ein neuer Rasenmäher nötig war, lag es also nahe, ebenfalls ein Modell aus der Produktpalette von Bosch Gartengeräten zu wählen. Da unsere Rasenfläche nicht sehr groß ist, entschied ich mich für das kleinste Modell, den Rotak 32, den ich bei Amazon bestellt habe. Ich war vom ersten Tag an eigentlich sehr zufrieden damit. Der Rasenmäher ist sehr leicht und lässt sich daher auch schnell in den Keller tragen. Und natürlich ist das Schnittergebnis gut. Also genau das, was ich gebraucht habe.

Soweit bis letzte Woche. Da hörte sich das Motorengeräusch auf einmal etwas ungewohnt an. Irgendwie nicht mehr sauber und irgendwie auch nicht mehr so kraftvoll. Unter dem mit zwei Schrauben fixierten Deckel sah ich dann sofort was los war. Das oben auf dem Motor frei zugängliche Kugellager hatte irgendwie zu wenig Kugeln. Wie das passieren konnte, keine Ahnung. Die gesamte Motorenkonstruktion machte ansonsten eigentlich einen qualitativ guten Eindruck.

Das wird man doch sicher problemlos tauschen können. Dachte ich zumindest. Auf der Website von Bosch gibt es zwar einen umfangreichen Ersatzteilshop, aber es zeigte sich sehr schnell, dass dieses Kugellager wohl zur kompletten Motoreinheit gehörte und nicht einzeln austauschbar war. Erfreulicherweise hat Bosch eine Hotline, die auch am Wochenende besetzt ist, also habe ich mal da angerufen.

Direkt helfen konnte man mir zwar nicht, aber ich bekam das Angebot, dass der Rasenmäher kostenlos abgeholt würde und der Kundenservice sich das mal anschaut. Allerdings wurde ich auch daraufhin gewiesen, dass die Garantie ja abgelaufen sei und eine eventuelle Reparatur kostenpflichtig wäre. Ich würde aber vorab ein Angebot bekommen. Auch für ein eventuelles Ersatzgerät zum Sonderpreis.

Nun gut. Der Rasenmäher wurde also diese Woche abgeholt und heute bekam ich den Kostenvoranschlag. Mit einer Reihe von Optionen:

  • Instandsetzung/Reparatur inkl. Lohnkosten: 121,49 Euro
  • Demontierte Rücksendung des defekten Gerätes: 24,99 Euro
  • Fachgerechtes Recycling: kostenfrei
  • Vergleichbares Ersatzgerät: 80,13 Euro

So so. Nur mal zur Erinnerung: Der Rasenmäher hat laut Bosch-Website eine unverbindliche Preisempfehlung von 99,99 Euro. Bei Amazon habe ich damals sogar nur knapp unter 80,00 Euro bezahlt. Derzeit kostet dieser dort knapp über 80,00 Euro, also in etwa das Gleiche wie das vergünstigte Ersatzgerät direkt von Bosch. Kundenfreundlichkeit und Kulanz liest sich irgendwie anders. Ja natürlich, zwei Jahre Garantie sind mehr als vom Gesetzgeber vorgeschrieben, aber das heißt ja nicht, dass so ein Rasenmäher ein halbes Jahr nach Garantieende einen Totalschaden erleiden muss.

Die Rasenmäher meiner Eltern oder Großeltern haben Jahrzehnte gehalten, es mussten nur mal ab und zu die Messer nach geschliffen werden. Schade, dass es so etwas heute nicht mehr zu geben scheint.

Ich bin noch nicht sicher, ob ich auf das Angebot des Ersatzgerätes von Bosch eingehe, oder ob ich nur kostenfrei recyceln lasse und mir ein Gerät eines anderen Herstellers zulegen werden. Immerhin war ich ja bis zum Zeitpunkt des Totalausfalls mit dem Rasenmäher sehr zufrieden. Und wer weiß, ob ein Rasenmäher in dieser Preisklasse von Wolf-Garten oder Gardena da besser ist.

Update/Nachtrag:

Ich habe mich übrigens dafür entschieden, das Angebot für das Ersatzgerät anzunehmen, auch wenn das irgendwie etwas zähneknirschend war. Aber man muss einfach feststellen, dass der Bosch in dieser Preiskategorie einfach das beste Gerät ist. Ich war ja bisher auch zufrieden damit. Der Rotak 32 wiegt nur sechs Kilo, die Geräte der anderen Hersteller sind fast doppelt so schwer. Und so gibt es eigentlich keine ernst zunehmende Alternative.

Update/Nachtrag #1 Mai 2018

Nach fast auf den Tag genau vier Jahren hat sich heute der „neue“ Rasenmäher wieder mit dem gleichen Problem verabschiedet. Das Kugellager hat den Geist aufgegeben. Zwar ist da jetzt eine kleine rote Abdeckung drüber, aber die bringt natürlich rein gar nix. Die Entwicklungs- und Produktionskosten von dem Plastikteil hätte Bosch mal besser in qualitativ bessere Kugellager stecken sollen...

Kugellager aus einem Fidget Spinner

Das Kugellager aus einem Fidget SpinnerDa einer erneuter Austausch bei Bosch für mich nicht mehr in Frage kommt, bin ich erstmal dem Hinweis von Andreas unten in den Kommentaren gefolgt und habe bei eBay und Amazon nach den entsprechenden Kugellagern geschaut. In der Tat konnte man die Bezeichnung 608 ZZ noch lesen und es gab auch haufenweise Angebote für ein paar Euro. Bei näherer Begutachtung fiel mir dann aber auf, dass die Größe des Kugellagers dem aus einem Fidget Spinner entsprechen müsste. Also mussten die Kids erstmal ihre Fidget Spinner raus suchen. Und siehe da, bereits beim ersten Exemplar konnte ich auf den Kugellagern die gleiche Bezeichnung erkennen.

Gesagt getan. Das alte Kugellager war zwar etwas zickig und ließ sich leider nicht so einfach von der Achse lösen, wie ich das erhofft hatte, aber schlussendlich hatte es keine Chance. Jetzt verrichtet also das Kugellager aus einem Fidget Spinner seinen Dienst in unserem Rasenmäher. Und falls das auch seinen Geist aufgeben sollte, habe ich ja jetzt noch genug Ersatz.

Wer hätte das gedacht, dass diese blöden Dinger doch noch mal für was Sinnvolles gut sein würden...

Update/Nachtrag #2 Mai 2018

Nachdem ich mich auf Twitter und bei Facebook ein wenig darüber ausgelassen hatte, dass man den Rasenmäher mit dem Kugellager eines Fidget Spinners reparieren konnte, ist auch das Social Media Team von Bosch bei Twitter sehr schnell aufmerksam geworden und hatte das Problem zunächst an den technischen Support weitergeleitet. Dort wurde mir die kostenfreie Abholung zwecks Reparatur angeboten. Darauf hatte ich natürlich aus oben genannten Gründen aber verzichtet.

Das kann echt nicht sein, dass sich der @BoschGlobal Rasenmäher schon wieder mit dem gleichen Kugellagerproblem ver… twitter.com/i/web/status/9…

Die Kollegen bei Facebook brauchten für die Reaktion etwas länger hatten aber wohl von der Diskussion bei Twitter auch noch nichts mitbekommen. Hier bat man mich dann aber kurzerhand um eine private Nachricht um meine Adresse zu erfahren und bot mir die kostenfreie Zusendung eines neuen Rasenmähers an. Da habe ich natürlich nicht nein gesagt.

Der alte und der neue RasenmäherHeute brachte mir der Paketdienst dann ein großes Paket mit einem fabrikneuen Rasenmäher. Vielen Dank dafür! Das nenne ich mal Service! Heute Abend war dann direkt die erste Probefahrt, die natürlich problemlos verlaufen ist. Das Kugellager habe ich mir allerdings noch nicht angesehen.

Dann wollen wir mal hofffen, dass der Rasenmäher nun ein paar Jahre mehr durchhält. Der Neue trägt übrigens nicht mehr die Bezeichnung „Rotak 32“ sonder „ARM 32“, sieht aber ansonsten baugleich aus.

Bisher 19 Kommentare
  1. Sven

    10. Mai 2014, 17:56 Uhr

    Tja, schade. Ich erinnere mich auch, dass früher die Geräte länger hielten. Ob das aber wirklich so war...

    Mein Wolf funktioniert seit fünf Jahren einwandfrei. Ich mähe aus Allergiegründen nicht selbst, das macht meine Frau. Mit Baumwurzeln ist sie wenig zimperlich, mit allem anderen was sich ihr in den Weg stellt, z.B. Kieselsteine an der Strasse, ebenso. Auch unsere Rasenfläche hält sich im Rahmen. Weil klar war, dass nicht ich sondern sie mäht, hab ich im Frühsommer 2009 beim Biberbaumarkt für das kleinste Modell nicht ganz 60 Euronen ausgegeben.

    Eine Empfehlung ist das nicht, das muss jeder selbst wissen, zufrieden sind wir aber rundum...

  2. Ralf

    26. Juli 2014, 14:57 Uhr

    Lieber Thomas,
    Hier bei uns hat sich der Rotak 32 heute nachmittag auch "verabschiedet". Wie bist Du an die Schrauben herangekommen?

  3. Andreas

    3. April 2016, 18:14 Uhr

    Hallo Thomas,
    ich hatte letzte Woche das gleiche Problem (oberes Kugellager gerissen), war selber erschrocken das Bosch das nicht liefert... aber es ist ein Standard Kugellager 608 ZZ ( 2Z , 2ZR ) 8 x 22 x 7 mm, zu kriegen z.B. bei Ebay für 1,85 Eur INKL. Versand..

    Altes raus, neues rein - Rasenmäher lüppt wieder wie ne 1!

    Schreib das hier für weitere potentielle Ersatzteilsucher.. ;)

    Viele Grüße aus Vorst,
    Andreas

  4. Johann

    Johann

     

    18. August 2016, 11:52 Uhr

    @Andreas ich glaube da ist mehr als nur das Kugellager gerissen.

  5. Andrea

    Andrea

     

    14. September 2016, 11:33 Uhr

    Sag mal Andreas,wie hast du das Kugellager herunterbekommen? Wir sitzen hier und ackern aber es bewegt sich kein Stück...Brauche dringend Hilfe.

  6. Michael

    Michael

     

    2. April 2017, 16:36 Uhr

    Basteltipp: Wenn es sich nicht bewegt kann man den inneren Ring aufschleifen, dann sollte das gehen.
    Wer grade wie ich Sonntags nachmittags kein Kugellager bekommt kann auch bei den Kindern eins aus einem alten Skateboard schnorren.

  7. M.F.

    M.F.

     

    27. Juni 2017, 19:37 Uhr

    Ich habe ähnliche schlechte Erfahrungen mit dem Rotak 32 und dem Bosch - Service gemacht. Kurz nach Ablauf der Garantie und Gewährleistung war der Antrieb defekt. Da kein Ersatz zu erwarten war, habe ich das Gerät vollständig demontiert und festgestellt, daß die Zahnriemenscheibe total verschlissen und dadurch der Zahnriemen gerissen war (Fotos liegen vor). Sieht alles nach einer Sollbruchstelle aus.
    Fazit:
    Geräte sehen schick aus, halten aber nicht lange (beim mir ca. 30 Einsätze seit April 2014)

  8. Carina

    Carina

     

    13. Oktober 2018, 20:33 Uhr

    Der Beitrag ist zwar schon älter, aber wir hatten heute beim gleichen Modell das gleiche Problem. Ein Kugellager unserer Inlineskates hat gepasst und somit war der Schaden schnell behoben!

  9. Thomas Engl

    Thomas Engl

     

    26. April 2019, 15:36 Uhr

    Moin
    Ich hatte das Problem mit dem Kugellager auch, nach zweieinhalb Jahren. Jetzt läuft er wieder einwandfrei, ich habe allerdings ein hochwertigeres Lager eingesetzt.
    MfG Thomas

  10. Johannes

    Johannes

     

    28. Juni 2019, 17:49 Uhr

    Der ARM32 hat das gleiche Problem, unserer war gebraucht und der Vorbesitzer hat ihn scheinbar schon lange ohne oberes Lager genutzt, so das auch das untere Hauptlager schlecht dasteht. Oberes ist jetzt gewechselt aber leider bekomme ich die Kunststoff-Riemenscheibe nicht runter, falls jemand einen Tip hat obs nur Kraft braucht oder ob das Teil verklebt ist?
    Riemenspanner hat sich auch in Rauch aufgelöst nachdem dessen Kugellager festgegangen ist. Das ist alles eben eher unterdimensioniert und/oder geringe Qualität.

  11. MK73de

    MK73de

     

    27. Mai 2020, 06:49 Uhr

    Ich habe auch einen Rotak 43 von meiner Nachbarin erhalten, habe ebenfalls das Problem, das Messer bewegt sich nur unter Kraftaufwand, das obere Kugellager ist komplett hin, ich vermute dadurch auch das untere hat auch etwas abbekommen. Ich bekomme aber die Welle nicht ab von der Riemenscheibe. Einfach unmöglich ich würde mir gern beide Kugellager ansehen, aber keine Chance und ein neuer Motor soll bei Ebay 100 Euro kosten, ich würde sagen Sollbruchstelle.

    VG Marco

  12. Hermann

    Hermann

     

    5. Juni 2020, 20:14 Uhr

    Es ist mir heute gelungen, meinen Rotak 43 Li zu reparieren. Und zwar das untere Lager beim jüngeren Lithium-Bruder des hier diskutierten alten Rotak 43 zu wechseln. Und ich sage euch Leute: Die Dinge werden in den nächsten Jahren wie Fliegen sterben, und zwar genau mit dem von mir erwähnten Schaden vom unteren Lager.
    Und auch ich hatte Kontakt zu Bosch Service. Der Motor kostet beim 43 Li stolze 180 EUR, und zwar ohne Leistungselektronik! Die wird noch separat berechnet, wenn sie mal kaputt gehen würde. Ich hatte dem Service angeboten, aus Kulanz-Gründen mir den Motor zu einem Freundschaftspreis von 50 EUR zu verkaufen. Denn es ist definitiv auch Bosch-Schuld, dass die Dinge exakt nach Garantie-Ablauf von 2 Jahren kaputt gehen. Und auch mir wurde empfohlen sich an mein Baumarkt zu wenden, wo ich eventuell noch länger als 2 Jahre was bekommen würde.
    Da es mir aber zu blöd war, meinen Kassenbon zu suchen und mich mit Hornbach auseinanderzusetzen (hatte ich auch schon mal wegen einem anderen Fall und weiß, wie sie ticken), habe ich beschlossen anders gegen Bosch vorzugehen. Und zwar, das Ding zu reparieren und die Reparaturanleitung genau so wie hier öffentlich zu machen. Und das werde ich auch tun inklusive meines E-Mail-Austausches mit dem Bosch-Service! Gebt mir bitte nur etwas Zeit dafür, damit ich eine entsprechende Webseite einrichte und dort meinen Zerlegungs- und Reparaturbericht poste. Wenn der Autor dieser Webseite nichts dagegen hat, verlinken wir unsere Beiträge gegenseitig.
    Zur Reparatur als solcher. Nur ein Paar Punkte:
    - Es ist nicht mit diesem Kinderspielzeug getan. Die Reparatur ist schon etwas komplizierter und erfordert einige Spezialwerkzeuge. Zwei linke Hände darf man auch nicht haben
    - Das untere Lager ist bei mir aufgrund der Feuchte kaputt gegangen. Ich hatte meinen Rasenmäher immer mit dem Wasser aus dem Schlauch sauber gemacht. Dass Bosch deren Motor für eine Außenanwendung nicht mal IP44 schützt ist eigentlich Schande für die Firma. Wenn ihr nachher meine Zerlegungsbilder zu sehen bekommt, versteht ihr auch warum
    - Als Lager habe ich welche bei E-Bay bestellt, auch noch ein Einpressring. Es ist also nicht zum Nulltarif. Aber man kriegt die Teile deutlich günstiger, als den neuen Motor für 180 EUR
    - Dadurch, dass der Motor eine ziemlich dicke Welle hat, kann man darauf schon kräftig schlagen, ohne, dass sich da was verbiegt. Und das muss man leider tun, um den Rotor heraus zu bekommen. Geht leider bei Rotak 43 Li nicht anders

    Also, ich melde mich noch!

  13. Stefan

    Stefan

     

    1. Juli 2020, 07:27 Uhr

    @Herrmann. Die Anleitung fürs untere Lager würde mich auch interessieren. Habe diese Woche das obere schon gewechselt und hoffe dass er wieder ein paar jahre damit tut, vermute aber auch dass das untere Lager als nächstes stirbt...frage an die Lagerexperten: kann man von außen die lager irgendwie schmieren dass sie etwas länger halten?

  14. Thorsten Haske

    Thorsten Haske

     

    www.reisegenie.de

    5. Juli 2020, 19:35 Uhr

    Vorab toll, dass es diesen Blog gibt. Mein Bosch Arm 32 läuft summt nur kurz -dreht nicht und macht nach -viell.- 5 Sekunden gar kein Geräusch mehr, wenn ich direkt wieder danach starte kommt gar kein Geräusch,- erst nachdem der Mäher vom Netz getrennt wird komme ich wieder dazu,dass er kurz summt -merh aber auch nicht. Hat viell. jemand einen goldenen Tip ? Viell. Kondensator ? -bin super entäuscht von Bosch -bei keinen 25 qm Rasen und vielleicht 20 Einsätzen hat der Mäher bereits nach 2 Jahren und 2 Monaten den Geist aufgegeben :-( ..

  15. Axel

    Axel

     

    23. August 2020, 11:50 Uhr

    Hallo Gartenfreunde,

    sehr guter Block, der das Problem mit den Motoren in Bosch Gartengeräten gut zusammenfaßt.

    Das obere Lager meines Vertikultierers ist defekt. Der Motor scheint Baugleich zu den Rotaks zu sein.

    Meine Frage an die Gemeinde: Mit welchen Werkzeugen habt ihr die innere Lagerschale abgezogen ? Abzieher, Säge, Meißel ?

    Übrigens: mein Rotak läuft seit 7 Jahren ohne Probleme.

    @Hermann: ich bin gespannt auf Deine Anleitung.

  16. Jürgen

    Jürgen

     

    12. Mai 2021, 10:23 Uhr

    Hallo, auch mein Rasenmäher hat nach wenigen Jahren wegen defektem Kugellager den Geist aufgegeben.

    Dank dem Tipp vom Thomas habe ich für 1,80 Euro ein neues Kugellager bestellt.

    Das alte Lager saß ziemlich fest. Ich habe es mit einem Dremel aufgeschnitten (ging wie durch Butter durch). Dann war es kein Problem.

    Jetzt läuft der Mäher wieder perfekt.

    Gruß Jürgen

  17. Tessa

    Tessa

     

    10. Juli 2021, 23:28 Uhr

    Bei mir waren im Kugellager übrigens gar keine Kugeln mehr drin :D
    Das untere Kugellager sieht trotzdem noch gut aus und ist mir zu viel Aufwand zum Tauschen.

    Bei Hornbach bekommt man übrigens 4 608 ZZ Kugellager für 3,15€. Geht schneller als eBay.

    Wäre das keine Presspassung, wäre die Reparierbarkeit echt gut. Raus machen geht mit Dremel noch. Beim rein machen hatte ich Probleme.
    Hab die Welle/Rotor mit Plastikzahnrad raus genommen, das neue Kugellager auf eine Hartholzunterlage gelegt und mit einem schweren Gummihammer auf das Plastikzahnrad geschlagen. Als es dann bündig mit der Welle war, hab ich den aufgedremelten Ring vom alten Kugellager noch drunter gelegt.

    Der Rotor mit Zahnrad unten dran war bei mir nur mit zwei Schrauben befestigt. Es sah so aus, als wäre die dritte als Verstehsicherung irgendwann Mal raus geflogen.

    Jetzt liegen wohl irgendwo im Gras eine Schraube und ein paar Kugeln *Schock*

    Und noch eine Frage:
    Wenn ich den Kunststoffhalter vom Rotor wieder in Endposition drehe, dann wird das ganze System Recht schwer gängig und es hört sich nach einem Schleigeräusch an. Noch bei jemanden?

  18. Raphael

    Raphael

     

    8. September 2021, 00:34 Uhr

    Hallo in die Runde,
    Ich schreibe das erste Mal in so einen Blog. Auch wenn ich offen gestanden schon oft profitiert habe von den Informationen in vergleichbaren Foren.
    Jetzt muß ich aber doch mal mein Entsetzen äußern zu dieser Kugellager-Geschichte:
    Mir ging es also auch so, dass der ARM 32 - immerhin erst nach einigen Jahren - den Geist aufgab, scheinbar wegen Überhitzung. Bei meiner Recherche bin ich hierher geraten. Das Lager bekam ich bei Bauhaus für ein 1,85 €, die Reparatur war unkompliziert und absolut erfolgreich.
    Mir geht es nicht darum, Geld zu sparen am falschen Ende. Aber ich finde es einfach impertinent, dass ein Marke wie Bosch so offensichtlich geplante Obsoleszenz betreibt und diesen Schaden als wirtschaftliche Totalschaden ausweist. Ebenso frech finde ich die Reaktion, sich dann mit der Lieferung eines neuen Geräts zu entschuldigen. Meiner Meinung nach müssen wir Wege finden, dass auf politischer Ebene diesem Verschleudern von Ressourcen Einhalt geboten wird. Das ist ja leider nur ein winziges Beispiel in dem Wegwerf-Getriebe unserer Gesellschaft.
    So, das musste ich mal los werden. Danke an alle Bastler und nachdenkenden ressourcensparenden Menschen.

  19. Erich Gebhardt

    Erich Gebhardt

     

    23. September 2021, 10:40 Uhr

    Ich habe einen Akku Rasenmäher von Bosch denRotak 430li. Das Messer geht leer durch. Ich kann zwar noc h mähen aber ich muss zwei oder drei mal +über den Rasen gehen. Wer kann mir helfen ?

Dein Kommentar?

Bitte gib zumindest Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse sowie einen Kommentar an

Bitte gib eine gültige E-eMail-Adresse an

Bitte bestätige die Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Deinen Kommentar

Nutzungshinweise:

Dein Kommentar erscheint nicht automatisch, sondern wird erst nach einer Prüfung manuell freigeschaltet. Ich behalte mir vor alle Kommentare zu löschen, die

  • rassistische, sexistische oder gewaltverherrlichende Inhalte haben,
  • zu kriminellen Aktionen aufrufen oder diese verteidigen,
  • beleidigende Inhalte besitzen,
  • Werbung für Dritte darstellen oder deren Inhalte einem Link auf fremde Angebote gleichkommt.
Gravatar:

Wenn Du möchtest, dass Dein Bild neben Deinem Kommentar erscheint, dann melde Dich einfach bei Gravatar an.