Wenn die Reparatur des Rasenmähers teurer ist als der Neukauf

Defektes Kugellager
Defektes Kugellager

Seit vielen Jahren bin ich zufriedener Nutzer von Bosch Elektrowerkzeugen. In meiner Werkstatt finden sich daher diverse Geräte wie Bohrhammer, Akkuschrauber, Sägen, Schleifgeräte, Flex, etc. Mit allen Geräten war ich immer sehr zufrieden und würde diese auch immer wieder kaufen. Die Geräte werden hier nicht geschont und verrichten seit vielen Jahren zuverlässig die zugeteilten Aufgaben.

Als vor ca. zweieinhalb Jahren ein neuer Rasenmäher nötig war, lag es also nahe, ebenfalls ein Modell aus der Produktpalette von Bosch Gartengeräten zu wählen. Da unsere Rasenfläche nicht sehr groß ist, entschied ich mich für das kleinste Modell, den Rotak 32, den ich bei Amazon bestellt habe. Ich war vom ersten Tag an eigentlich sehr zufrieden damit. Der Rasenmäher ist sehr leicht und lässt sich daher auch schnell in den Keller tragen. Und natürlich ist das Schnittergebnis gut. Also genau das, was ich gebraucht habe.

Soweit bis letzte Woche. Da hörte sich das Motorengeräusch auf einmal etwas ungewohnt an. Irgendwie nicht mehr sauber und irgendwie auch nicht mehr so kraftvoll. Unter dem mit zwei Schrauben fixierten Deckel sah ich dann sofort was los war. Das oben auf dem Motor frei zugängliche Kugellager hatte irgendwie zu wenig Kugeln. Wie das passieren konnte, keine Ahnung. Die gesamte Motorenkonstruktion machte ansonsten eigentlich einen qualitativ guten Eindruck.

Das wird man doch sicher problemlos tauschen können. Dachte ich zumindest. Auf der Website von Bosch gibt es zwar einen umfangreichen Ersatzteilshop, aber es zeigte sich sehr schnell, dass dieses Kugellager wohl zur kompletten Motoreinheit gehörte und nicht einzeln austauschbar war. Erfreulicherweise hat Bosch eine Hotline, die auch am Wochenende besetzt ist, also habe ich mal da angerufen.

Direkt helfen konnte man mir zwar nicht, aber ich bekam das Angebot, dass der Rasenmäher kostenlos abgeholt würde und der Kundenservice sich das mal anschaut. Allerdings wurde ich auch daraufhin gewiesen, dass die Garantie ja abgelaufen sei und eine eventuelle Reparatur kostenpflichtig wäre. Ich würde aber vorab ein Angebot bekommen. Auch für ein eventuelles Ersatzgerät zum Sonderpreis.

Nun gut. Der Rasenmäher wurde also diese Woche abgeholt und heute bekam ich den Kostenvoranschlag. Mit einer Reihe von Optionen:

  • Instandsetzung/Reparatur inkl. Lohnkosten: 121,49 Euro
  • Demontierte Rücksendung des defekten Gerätes: 24,99 Euro
  • Fachgerechtes Recycling: kostenfrei
  • Vergleichbares Ersatzgerät: 80,13 Euro

So so. Nur mal zur Erinnerung: Der Rasenmäher hat laut Bosch-Website eine unverbindliche Preisempfehlung von 99,99 Euro. Bei Amazon habe ich damals sogar nur knapp unter 80,00 Euro bezahlt. Derzeit kostet dieser dort knapp über 80,00 Euro, also in etwa das Gleiche wie das vergünstigte Ersatzgerät direkt von Bosch. Kundenfreundlichkeit und Kulanz liest sich irgendwie anders. Ja natürlich, zwei Jahre Garantie sind mehr als vom Gesetzgeber vorgeschrieben, aber das heißt ja nicht, dass so ein Rasenmäher ein halbes Jahr nach Garantieende einen Totalschaden erleiden muss.

Die Rasenmäher meiner Eltern oder Großeltern haben Jahrzehnte gehalten, es mussten nur mal ab und zu die Messer nach geschliffen werden. Schade, dass es so etwas heute nicht mehr zu geben scheint.

Ich bin noch nicht sicher, ob ich auf das Angebot des Ersatzgerätes von Bosch eingehe, oder ob ich nur kostenfrei recyceln lasse und mir ein Gerät eines anderen Herstellers zulegen werden. Immerhin war ich ja bis zum Zeitpunkt des Totalausfalls mit dem Rasenmäher sehr zufrieden. Und wer weiß, ob ein Rasenmäher in dieser Preisklasse von Wolf-Garten oder Gardena da besser ist.

Update/Nachtrag:
Ich habe mich übrigens dafür entschieden, das Angebot für das Ersatzgerät anzunehmen, auch wenn das irgendwie etwas zähneknirschend war. Aber man muss einfach feststellen, dass der Bosch in dieser Preiskategorie einfach das beste Gerät ist. Ich war ja bisher auch zufrieden damit. Der Rotak 32 wiegt nur sechs Kilo, die Geräte der anderen Hersteller sind fast doppelt so schwer. Und so gibt es eigentlich keine ernst zunehmende Alternative.

Bisher 6 Kommentare

  1. Sven

    10. Mai 2014, 17:56 Uhr

    Tja, schade. Ich erinnere mich auch, dass früher die Geräte länger hielten. Ob das aber wirklich so war...

    Mein Wolf funktioniert seit fünf Jahren einwandfrei. Ich mähe aus Allergiegründen nicht selbst, das macht meine Frau. Mit Baumwurzeln ist sie wenig zimperlich, mit allem anderen was sich ihr in den Weg stellt, z.B. Kieselsteine an der Strasse, ebenso. Auch unsere Rasenfläche hält sich im Rahmen. Weil klar war, dass nicht ich sondern sie mäht, hab ich im Frühsommer 2009 beim Biberbaumarkt für das kleinste Modell nicht ganz 60 Euronen ausgegeben.

    Eine Empfehlung ist das nicht, das muss jeder selbst wissen, zufrieden sind wir aber rundum...

  2. Ralf

    26. Juli 2014, 14:57 Uhr

    Lieber Thomas,
    Hier bei uns hat sich der Rotak 32 heute nachmittag auch "verabschiedet". Wie bist Du an die Schrauben herangekommen?

  3. Andreas

    3. April 2016, 18:14 Uhr

    Hallo Thomas,
    ich hatte letzte Woche das gleiche Problem (oberes Kugellager gerissen), war selber erschrocken das Bosch das nicht liefert... aber es ist ein Standard Kugellager 608 ZZ ( 2Z , 2ZR ) 8 x 22 x 7 mm, zu kriegen z.B. bei Ebay für 1,85 Eur INKL. Versand..

    Altes raus, neues rein - Rasenmäher lüppt wieder wie ne 1!

    Schreib das hier für weitere potentielle Ersatzteilsucher.. ;)

    Viele Grüße aus Vorst,
    Andreas

  4. Johann

    Johann

     

    18. August 2016, 11:52 Uhr

    @Andreas ich glaube da ist mehr als nur das Kugellager gerissen.

  5. Andrea

    Andrea

     

    14. September 2016, 11:33 Uhr

    Sag mal Andreas,wie hast du das Kugellager herunterbekommen? Wir sitzen hier und ackern aber es bewegt sich kein Stück...Brauche dringend Hilfe.

  6. Michael

    Michael

     

    2. April 2017, 16:36 Uhr

    Basteltipp: Wenn es sich nicht bewegt kann man den inneren Ring aufschleifen, dann sollte das gehen.
    Wer grade wie ich Sonntags nachmittags kein Kugellager bekommt kann auch bei den Kindern eins aus einem alten Skateboard schnorren.

Dein Kommentar?

Menschlich? Dann gib bitte die 5 Zeichen genau so ein, wie Du sie in der Grafik lesen kannst. Keine 5 Zeichen? Erzeuge einfach einen neuen Code.

Gravatar:

Wenn Du möchtest, dass Dein Bild neben Deinem Kommentar erscheint, dann melde Dich einfach bei Gravatar an.

Nutzungshinweise:

Dein Kommentar erscheint nicht automatisch, sondern wird erst nach einer Prüfung manuell freigeschaltet. Ich behalte mir vor alle Kommentare zu löschen, die

  • rassistische, sexistische oder gewaltverherrlichende Inhalte haben,
  • zu kriminellen Aktionen aufrufen oder diese verteidigen,
  • beleidigende Inhalte besitzen,
  • Werbung für Dritte darstellen oder deren Inhalte einem Link auf fremde Angebote gleichkommt.

Mit der Freischaltung Deines Kommentars werden außer Deiner eMail-Adresse alle von Dir angegebenen Daten auf meiner Website veröffentlicht. Die Übermittlung Deiner persönlichen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Du hast jederzeit die Möglichkeit mit einer eMail oder auf postalischem Wege, Deinen Eintrag löschen zu lassen.

Wenn Du das Formular absendest, erklärst Du Dein Einverständnis mit diesen Bedingungen.