Suche nach Tag „Familie“

Blog: Was man so an Datenmengen in einem Urlaub produzieren kann...

Was man so an Datenmengen in einem Urlaub produzieren kann...

Ein traumhafter Urlaub in der Bretagne ist leider schon wieder viel zu schnell zu Ende gegangen. Nun geht es an die Nachbereitung, die mich sicherlich noch einige lange Abende am Rechner beschäftigen wird. Denn ich habe wie immer eine Menge Fotos gemacht und in diesem Urlaub zum ersten Mal auch sehr viel mit meiner neuen GoPro gefilmt. In den zwei Wochen habe ich so ...

Blog: Die Sache mit der falschen eMail-Adresse

Die Sache mit der falschen eMail-Adresse

Wie man unschwer erkennen kann, heiße ich mit Familiennamen Mielke. Allerdings tragen laut Wiktionary außer mir noch etwa 4.500 andere in Deutschland diesen Namen. Damit steht der Name Mielke sogar an Platz 608 der häufigsten Nachnamen Deutschlands. Aber ich bin eben der Einzige, dem die Domain „mielke.de“ gehört. Allerdings ist das mit diesem Internet natürlich alles ...

Blog: Unser Au-Pair aus Nepal: Wie schnell ein Jahr vergeht

Unser Au-Pair aus Nepal: Wie schnell ein Jahr vergeht

Eigentlich wollte ich ja schon ganz lange etwas dazu schreiben. Genauer gesagt seit einem Jahr. Denn vor einem Jahr haben wir ein Au-Pair in unsere Familie aufgenommen. Aber das Jahr ist schon wieder vorbei. Schon wieder vorbei ist der Aufenthalt von unserem Au-Pair Ramila aus Nepal. Wie die Zeit vergeht. Also schreibe ich jetzt einen Rückblick. Mit etwas Wehmut. Wie ...

Blog: Weitere Fortschritte bei meiner Ahnenforschung

Weitere Fortschritte bei meiner Ahnenforschung

Vor einem knappen Jahr habe ich begonnen mich mit der Ahnenforschung meiner Familie zu beschäftigen. Schnell habe ich bemerkt, dass das ein sehr spannendes Thema ist und dass man da sehr viel Zeit investieren kann. Vor allem ist mir bewusst geworden, wie schade es ist, dass ich nicht schon viel früher damit begonnen habe. Denn dann hätte ich insbesondere von meinen Großeltern ...

Blog: Einstieg in die persönliche Ahnenforschung

Einstieg in die persönliche Ahnenforschung

Durch einen kürzlichen Todesfall in meiner Familie bin ich darauf gekommen mich doch mal etwas näher mit der eigenen Familie, bzw. meinen Vorfahren zu beschäftigen. Wer waren z.B. die Eltern meiner Großeltern und so weiter. Im Kreise der Familie kam mir der Gedanke, dass es doch sehr praktisch wäre, einen Stammbaum auf dem iPad zu erstellen. So machte ich mich im App-Store ...