Was man so an Datenmengen in einem Urlaub produzieren kann...

Sonnenuntergang in Trégastel/Pointe de Primel
Sonnenuntergang in Trégastel/Pointe de Primel

Ein traumhafter Urlaub in der Bretagne ist leider schon wieder viel zu schnell zu Ende gegangen. Nun geht es an die Nachbereitung, die mich sicherlich noch einige lange Abende am Rechner beschäftigen wird. Denn ich habe wie immer eine Menge Fotos gemacht und in diesem Urlaub zum ersten Mal auch sehr viel mit meiner neuen GoPro gefilmt.

In den zwei Wochen habe ich so eine Datenmenge von gut 78 Gigabyte produziert:

  • 1535 Bilder im RAW-Format mit der Canon 7D (34,9 GB)
  • 12 Videos mit der Canon 7D (1,0 GB)
  • 279 Videos mit der GoPro (39,8 GB)
  • 127 Bilder mit der GoPro (577,4 MB)
  • 347 Bilder mit dem iPhone (838,1 MB)
  • 9 Videos mit dem iPhone (344,3 MB)
  • 14 GPX Tracking-Logs mit dem Dakota 20 (4,4 MB)
  • 50 Bilder und 3 Videos für Instagram bearbeitet und hochgeladen (80,5 MB)

Die RAW-Bilder wollen nun mit den GPS-Koordinaten aus den GPX-Dateien verknüpft und in Lightroom katalogisiert, gesichtet, verschlagwortet sowie bearbeitet werden, sodass am Ende nur ein Bruchteil der Bilder übrig bleibt und als JPG exportiert werden kann. Die gesamten Videos wollen ebenfalls gesichtet werden und zu ein paar Filmen zusammen geschnitten werden.

Einiges von alledem soll dann natürlich hier auf meiner Website veröffentlicht werden. Mal sehen, wann ich das alles schaffen werde...

Ich so.
Ich so.

Bisher 7 Kommentare

  1. vielweib

    28. Juli 2014, 01:02 Uhr

    Da muss ich doch gleich mal bei Instagram in Ruhe stöbern ;-)
    Welcome home!
    Hoffe Du berichtest nicht nur über Datenmengen, sondern bitte auch über Urlaubserlebnisse im Blog? :-)

  2. vielweib

    28. Juli 2014, 01:04 Uhr

    BTW Was hast Du für ein schönes Blogtheme :-) Top! Selbstgebaut?

  3. Thomas Mielke

    28. Juli 2014, 01:05 Uhr

    @Tanja: Es wird mit Sicherheit eine Reihe von Bildern und auch ein paar Videos geben. Was ich da noch so an textlichen Sachen zusammenbringe, muss ich mal sehen ;-)

    PS: Das ist kein Theme, weil es kein WordPress ist... Alles 100% self-gecoded. Aber es freut mich, dass es Dir gefällt ;-)

  4. Micha

    28. Juli 2014, 10:28 Uhr

    Ich trage auch gerade die diversen Fotos und Videos zusammen - da kommen ja zur klassischen Kamera nun diverse Smartphones aus der Familie hinzu ...

    Die Bilder aus der Kamera habe ich auch eben mit den GPS-Daten aus meinem Dakota verknüpft. Wieso hast Du da so viele Tracks? Bei mir ist es ein Track für den ganzen Urlaub?

  5. Thomas Mielke

    28. Juli 2014, 10:30 Uhr

    @Micha: Ich habe die tägliche Auto-Archivierung aktiviert. Finde ich ganz sinnvoll, dass das automatisch so getrennt wird.

  6. Micha

    28. Juli 2014, 10:40 Uhr

    Oh, gute Sache ... mache ich dann auch mal ... :D

  7. Simon
    Simon

     

    14. September 2015, 14:42 Uhr

    Sehr cooler Beitrag! Erinnert mich an meinen letzten Urlaub. Ich habe einfach alles mit meiner GoPro aufgenommen und auch mit der Systemcam ein paar Bilder geschossen;)

Dein Kommentar?

Menschlich? Dann gib bitte die 5 Zeichen genau so ein, wie Du sie in der Grafik lesen kannst. Keine 5 Zeichen? Erzeuge einfach einen neuen Code.

Gravatar:

Wenn Du möchtest, dass Dein Bild neben Deinem Kommentar erscheint, dann melde Dich einfach bei Gravatar an.

Nutzungshinweise:

Dein Kommentar erscheint nicht automatisch, sondern wird erst nach einer Prüfung manuell freigeschaltet. Ich behalte mir vor alle Kommentare zu löschen, die

  • rassistische, sexistische oder gewaltverherrlichende Inhalte haben,
  • zu kriminellen Aktionen aufrufen oder diese verteidigen,
  • beleidigende Inhalte besitzen,
  • Werbung für Dritte darstellen oder deren Inhalte einem Link auf fremde Angebote gleichkommt.

Mit der Freischaltung Deines Kommentars werden außer Deiner eMail-Adresse alle von Dir angegebenen Daten auf meiner Website veröffentlicht. Die Übermittlung Deiner persönlichen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Du hast jederzeit die Möglichkeit mit einer eMail oder auf postalischem Wege, Deinen Eintrag löschen zu lassen.

Wenn Du das Formular absendest, erklärst Du Dein Einverständnis mit diesen Bedingungen.