Die Facebook-Gruppe für das Heimatgefühl

Du bist Büttger, wenn...
Du bist Büttger, wenn...

Seit kurzem gibt es bei Facebook einen neuen Hype: Die eigene Heimatstadt abfeiern und in Erinnerungen schwelgen. Angefangen hat das Ganze wohl in Mönchengladbach, dort hat jemand Anfang Juli eine Gruppe mit dem schlichten Namen "Du bist Mönchengladbacher, wenn..." gegründet. Innerhalb kürzester Zeit hat die Gruppe über 25.000 Mitglieder gesammelt. In Neuss wurde das ganze dann nachgeahmt und der NGZ war das sogar einen Artikel wert. Am Tag des Zeitungsartikels hatte die Gruppe aber nur wenige hundert Mitglieder, mittlerweile steht die Neusser Gruppe bei knapp 2.000 Mitgliedern.

Das können wir auch!

Das war meine erste Reaktion beim Lesen des Artikels. Und so habe einfach am Mittwoch (18. Juli) die öffentliche Gruppe "Du bist Büttger, wenn..." gegründet. Schnell hatte ich alle meine Büttger Facebook-Freunde hinzugefügt, von denen viele das ebenso gemacht haben, sodass wir jetzt nach nicht mal zwei Tagen bereits bei knapp 400 Mitgliedern stehen. Für unseren kleinen Ort mit knapp 6.500 Einwohnern finde ich das recht ordentlich.

Und es sind nicht nur viele Mitglieder, diese sind auch sehr aktiv. Es sind schon viele schöne Beiträge zusammengekommen. Hier ein paar Beispiele:

  • ...du deine Pommes in der Pommesbude von Saul gekauft hast...
  • ...du Schulsachen bei Berle auf der Driescher Straße eingekauft hast...
  • ...du auf dem Weg zum Schuhhaus Janske an den Bahnschranken warten musstest...
  • ...du Kirmes bei der Parade Dienstags Nachts dabei warst...
  • ...du trotz Verbot der Eltern im abgebrannten Hotel warst...
  • ...du bei Pastor Kolmschot zur Kommunion gegangen bist...
  • ...du da wohnst, wo Kaarst am schönsten ist...
  • ...du einen „Büttgen statt Kaarst“ Aufkleber auf Deinem Auto hattest.
  • ...du beim Stöbern durch die Mitgliederliste auf viele bekannte Namen und Gesichter triffst...
  • ...du einen Büttger geheiratet hast...

Die Liste könnte man noch lange fortsetzen. Es macht wirklich Spaß dabei zu sein und man möchte keinen Beitrag verpassen! Bist Du noch kein Mitglied? Worauf wartest Du noch?

Update:
Heute am 22. Juli sind wir bereits bei 460 Mitgliedern.

Bisher 1 Kommentare

  1. Sven

    20. Juli 2012, 18:37 Uhr

    Das erinnert mich an die Unterscheidung zwischen Kasseler, Kasselaner und Kasseläner, nur dass da ernsthafter und weniger spassig unterschieden wurde.

Dein Kommentar?

Menschlich? Dann gib bitte die 5 Zeichen genau so ein, wie Du sie in der Grafik lesen kannst. Keine 5 Zeichen? Erzeuge einfach einen neuen Code.

Gravatar:

Wenn Du möchtest, dass Dein Bild neben Deinem Kommentar erscheint, dann melde Dich einfach bei Gravatar an.

Nutzungshinweise:

Dein Kommentar erscheint nicht automatisch, sondern wird erst nach einer Prüfung manuell freigeschaltet. Ich behalte mir vor alle Kommentare zu löschen, die

  • rassistische, sexistische oder gewaltverherrlichende Inhalte haben,
  • zu kriminellen Aktionen aufrufen oder diese verteidigen,
  • beleidigende Inhalte besitzen,
  • Werbung für Dritte darstellen oder deren Inhalte einem Link auf fremde Angebote gleichkommt.

Mit der Freischaltung Deines Kommentars werden außer Deiner eMail-Adresse alle von Dir angegebenen Daten auf meiner Website veröffentlicht. Die Übermittlung Deiner persönlichen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Du hast jederzeit die Möglichkeit mit einer eMail oder auf postalischem Wege, Deinen Eintrag löschen zu lassen.

Wenn Du das Formular absendest, erklärst Du Dein Einverständnis mit diesen Bedingungen.